kWp - Kilowatt Peak

kWp ist die Abkürzung für Kilowatt Peak, eine in der Photovoltaik häufig genutzte Angabe für die Spitzenleistung der Photovoltaikanlage unter fest definierten Testbedinungen (englisch peak = Spitze).

Testbedingungen

Die Messung der Spitzenleistung kWp erfolgt unter den sogenannten STC (standard test conditions). Sie sind wie folgt festgelegt:

  • 1000 W/m² Einstrahlung
  • 25 °C Umgebungstemperatur
  • Air Mass 1,5 (Sonnenlichtspektrum)

Diese Bedingungen werden aber in Deutschland in der Praxis nur selten erreicht.

Aussagekraft

Um die Angabe kWp aber richtig einordnen zu können, sind häufig weitere Angaben notwendig. Durch die standardisierten Testbedingungen kann aber die Angabe Kilowatt Peak oder Watt Peak als Vergleichsmaßstab für folgende Punkte bei Solarzellen oder Photovoltaikanlagen herangezogen werden:

  • So ist zum Beispiel wichtig zu wissen, dass pro kWp in Deutschland durchschnittlich im Jahr 800 bis maximal 1.000 Kilowattstunden Strom erzeugt werden können.
  • Gleichzeitig ist jedoch auch interessant, welche Fläche eine PV-Anlage für 1 kWp benötigt. Denn die unterschiedlichen Solarzellen benötigen für 1 Kilowatt Peak zwischen sieben (Monokristalline Module) bis zehn (Dünnschichtmodule) Quadratmeter Solarmodule.
  • Ist eine bestimmte Dachfläche vorhanden, dann kann über Umrechnungen bestimmt werden, wie viel kWp mit den unterschiedlichen Modulen auf dieser Fläche maximal erzielt werden können.
  • Außerdem wird die Angabe kWp auch zum Preisvergleich von Solarmodulen herangezogen. Dieser Wert ist vor allem auch für Rentabilitätsberechnungen interessant. Die Angabe Euro pro kWp ermöglicht also über das Verhältnis Preis pro kWp und erzielbare kWh pro kWp im Jahr den Rückschluss darauf, bis zu welchem kWp-Preis die Anlage wirtschaftlich ist.
  • Schließlich benötigt man zur Planung und Auslegung der Wechselrichter und der richtigen Querschnitte der Verkabelung die Angabe, wie viel kWp die gesamte Photovoltaikanlage umfasst. Denn der Wechselrichter wird ja entsprechend der maximalen Anlagenleistung dimensioniert.