Umweltwissenschaften an der Uni Koblenz-Landau

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Master of Science
4 Semester
WS,SS
Rheinland-Pfalz
Universität Koblenz-Landau

Das Masterstudium der Umweltwissenschaften baut inhaltlich auf dem gleichnamigen Bachelorstudiengang der Uni Koblenz-Landau auf, steht aber auch externen Bewerbern offen. Auch im Masterstudium wird großer Wert auf eine breite Themenvielfalt und die ständige praktische Anwendung des theoretischen Wissens gelegt.

Studieninhalte / Studienablauf

Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester. Anders als das Bachelorstudium kann das Masterstudium in hohem Maße individuell gestaltet werden, nur wenige Grundlagenmodule sind obligatorisch. Das Studium vermittelt vertiefende Kenntnisse über die Wechselwirkungen innerhalb ökologischer Systeme und die Auswirkungen externer Einflüsse auf diese Systeme. Diese Prozesse werden auf allen Skalen analysiert, vom einzelnen Molekül bis zum globalen Klimasystem. Entsprechend vielfältig sind die angewandten Analysemethoden.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Die Studierenden der Umweltwissenschaften können die Inhalte aus einem breiten Angebot frei auswählen und sich so gezielt auf sehr unterschiedliche Arbeitsgebiete vorbereiten. Potenzielle Einsatzgebiete der Absolventen sind der betriebliche Umweltschutz, die öffentliche Umweltüberwachung oder auch die Grundlagenforschung. Daneben bestehen Einsatzmöglichkeiten bei Bildungsträgern oder als Fachjournalist in unterschiedlichen Medien.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Eine einseitige Spezialisierung auf ein Themenfeld ist ausdrücklich nicht erwünscht. Die Inhalte können aus den vier Wahlpflichtbereichen „Angewandte Umweltchemie & -physik“, „Angewandte Ökologie“, „Geoökologie“ und „Sozioökonomie & Umweltmanagement“ relativ frei gewählt werden. Allerdings muss dabei eine große Themenvielfalt abgedeckt werden, auf der Homepage des Studiengangs wird dies als „Zwang zur Breite“ bezeichnet.

Abschluss

Absolventen der Umweltwissenschaften erwerben den Grad „Master of Science“. Dieser Abschluss berechtigt zur Promotion und zum direkten Einstieg in den höheren Dienst bei Bund, Ländern und Kommunen.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Das Studium kann im Sommer- und im Wintersemester begonnen werden, die Bewerbungsfristen enden am 15. Januar (SS) beziehungsweise am 15. Juli (WS). Vorausgesetzt wird ein mit mindestens der Note „gut“ abgeschlossenes Erststudium. Die explizit nachzuweisenden Vorkenntnisse entsprechen den Inhalten des ebenfalls an der Uni Koblenz-Landau angebotenen Bachelorstudiengangs „Umweltwissenschaften“.