Umweltsicherung an der Uni Hildesheim

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Bachelor of Science
6 Semester
WS
Niedersachsen
Universität Hildesheim

Es handelt sich bei dem Studiengang Umweltsicherung um eine so genannte „Definierte Studienvariante im Zwei-Fächer-Bachelor". Die beiden Fächer Biologie und Geographie werden als Hauptfächer mit entsprechend reduziertem Stundenumfang studiert. Die Bachelorarbeit wird in einem dieser beiden Fachbereiche geschrieben.

Studieninhalte / Studienablauf

Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester. Im Fach Biologie stehen sowohl die Humanbiologie als auch die Zoologie und die Botanik auf dem Lehrplan. Dem Studienschwerpunkt Umweltsicherung wird durch die Pflichtmodule „Grundlagen der Ökologie“ und „Biologische Umweltsicherung“ Rechnung getragen. Im Fach Geographie umfassen die Pflichtmodule klassische Bereiche wie Kartographie und Fernerkundung ebenso wie das Modul „Geographische Umweltsicherung“. In beiden Fächern finden mehrere Exkursionen statt, die einen ständigen Praxisbezug gewährleisten. Demselben Zweck dient auch ein während des Studiums zu absolvierendes Berufspraktikum.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Das Studium der Umweltsicherung bereitet primär auf eine Tätigkeit in der Verwaltung oder in privaten beziehungsweise öffentlichen Umweltschutzorganisationen vor. Darüber hinaus bieten sich Beschäftigungsmöglichkeiten in Planungsbüros und bei Bildungsträgern. In der Wirtschaft kommen die Absolventen in den Bereichen Dokumentation, Überwachung und auch in der Öffentlichkeitsarbeit zum Einsatz. Insbesondere die teilweise erheblichen Dokumentationspflichten werden in größeren Unternehmen zunehmend von Spezialisten wahrgenommen.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Der Studiengang Umweltsicherung weist einen hohen Anteil an Pflichtmodulen ohne Wahlmöglichkeiten auf, da die Grundlagen beider Hauptfächer abgedeckt werden müssen. Spezialisierungsmöglichkeiten bietet das Ergänzungsfach, mit dem sich die Studierenden gezielt auf eine Tätigkeit in der Wirtschaft, der Forschung oder im Bildungsbereich vorbereiten können. Zur Auswahl stehen beispielsweise Pädagogik, Psychologie, Informatik und Wirtschaft.

Abschluss

Absolventen erwerben den Grad „Bachelor of Science“. Die Universität Hildesheim bietet auch den auf dieses Studium aufbauenden Masterstudiengang „Umweltwissenschaft und Naturschutz“ an.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Das Studium der Umweltsicherung kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden, vorausgesetzt wird die allgemeine Hochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss. Das Studium ist zulassungsbeschränkt. Bewerbungen können über das Online-Bewerbungsportal der Universität ab Anfang Juni eingereicht werden, Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.