Umweltingenieurwesen an der TU München

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Bachelor of Science
6 Semester
WS
Bayern
Technische Universität München

Im Studiengang Umweltingenieurwesen lernen die Studierenden, die Auswirkungen technischer Maßnahmen auf die Umwelt korrekt einzuschätzen. Der Begriff „Umwelt“ ist dabei weit gefasst, thematisiert werden daher nicht nur ökologische Aspekte, sondern auch ökonomische und gesellschaftliche.

Studieninhalte / Studienablauf

Die Regelstudienzeit des Bachelorstudiums Umweltingenieurwesen beträgt sechs Semester. Während der ersten beiden Semester stehen Vorlesungen und Übungen in technischer Mechanik, höherer Mathematik und Chemie im Vordergrund. Wesentliche Schwerpunkte des zweiten Studienjahres sind die Ökologie und die Bau- und Umweltinformatik. Im letzten Studienjahr befassen sich die Studentinnen und Studenten primär mit praxisnahen Themen wie der Siedlungswirtschaft und dem Wasser- und Verkehrswegebau. Im sechsten Semester nimmt die Bachelorarbeit breiten Raum ein, für deren Anfertigung fünf Monate vorgesehen sind.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Die Absolventen sind qualifiziert, fundierte Technikfolgeabschätzungen vorzunehmen. Vorrangige Einsatzgebiete finden sich in Planungsbüros sowie in Genehmigungs- und Aufsichtsbehörden des Bundes, der Länder und der Kommunen. Darüber hinaus sind Umweltingenieure insbesondere in großen Industriebetrieben tätig, um den Rohstoffverbrauch und die Umweltbelastungen des Produktionsprozesses zu optimieren.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Die drei thematischen Schwerpunkte des Studiums Umweltingenieurwesen sind Wasser, Verkehr und Geoinformation. Darüber hinaus können mit den Wahlfächern weitere individuelle Schwerpunkte gesetzt werden, beispielsweise in den Bereichen digitale Bildverarbeitung oder numerische Simulationen. Bei der Anfertigung der Bachelorarbeit genießen die Studierenden große Freiheit. Diese kann auch in einem Unternehmen oder an einer ausländischen Hochschule bearbeitet werden.

Abschluss

Absolventen erwerben den akademischen Grad eines Bachelor of Science. Die Technische Universität München bietet auch einen Masterstudiengang im Fach Umweltingenieurwesen an.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Das Studium kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden. Bewerbungen sind im Zeitraum vom 15. Mai bis zum 15. Juli möglich. Der Bewerbung ist neben dem Abiturzeugnis auch ein Motivationsschreiben beizufügen. Eine direkte Zulassung zum Umweltingenieurwesen erhält nur, wer über die Allgemeine Hochschulreife und einen guten Notendurchschnitt verfügt. Bewerber mit fachgebundener Hochschulreife oder mit Allgemeiner Hochschulreife mit schlechterem Notendurchschnitt müssen sich einem weiteren Auswahlverfahren stellen.