Energieeffizientes und Nachhaltiges Bauen an der TU München

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Master of Science
4 Semester
WS,SS
Bayern
Technische Universität München

Erklärtes Ziel des Masterstudiengangs Energieeffizientes und Nachhaltiges Bauen ist es, ein neues Berufsfeld zu begründen. Damit wird die Lücke zwischen einem klassischen Architekturstudium und dem Studiengang „Umweltingenieur“ geschlossen. Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen sind heute international wichtige Zielvorgaben bei nahezu allen Bauvorhaben.

Studieninhalte / Studienablauf

Energieeffizientes und Nachhaltiges Bauen StudiumDie Regelstudienzeit beträgt vier Semester. In den ersten drei Semestern stehen die Themen Architektur, Stadt- und Landschaftsbau sowie erneuerbare Energien im Vordergrund. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der korrekten Ermittlung der Kosten eines Gebäudes während seines gesamten Lebenszyklus. Im zweiten und dritten Semester bearbeiten die Studierenden parallel dazu ein interdisziplinäres Projekt. Ebenfalls im zweiten und dritten Semester finden die Lehrveranstaltungen im Wahlfach statt. Das letzte Semester ist ausschließlich der Masterarbeit vorbehalten.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Absolventen des Studiengangs Energieeffizientes und Nachhaltiges Bauen sind in der Lage, die Kosten, den Energieverbrauch und die Umweltbelastungen eines Gebäudes zu optimieren. Dabei wird der gesamte Lebenszyklus des Gebäudes betrachtet, der beim Abbau der Rohstoffe beginnt und mit dem Abriss und der Entsorgung endet. Potenzielle Arbeitgeber sind Planungsbüros und Baukonzerne sowie die öffentlichen Baubehörden. Darüber hinaus bestehen zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten in der Beratung privater, öffentlicher und industrieller Bauherren.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Der Studiengang Energieeffizientes und Nachhaltiges Bauen wird in Kooperation zahlreicher Fakultäten angeboten, die jeweils die für Bauprojekte relevanten Aspekte ihres Fachbereichs beitragen. Dazu zählen beispielsweise die Materialwissenschaften, die Elektrotechnik und die Informatik. Anders als die meisten umweltorientierten Studiengänge strebt dieser Studiengang keine breite Grundlagenausbildung an, sondern vermittelt sehr detailliert das für nachhaltige Bauprojekte erforderliche Fachwissen.

Abschluss

Das Studium schließt mit dem Grad „Master of Science“ ab, der auch mit dem Hochschulzusatz „TUM“ geführt werden kann. Dieser Abschluss berechtigt zur Promotion an der TU München oder einer anderen Hochschule.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Das Studium wird üblicherweise zum Wintersemester aufgenommen, ein Beginn im Sommersemester ist für eine eng begrenzte Zahl von Bewerbern möglich. Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester endet am 31. Mai. Vorausgesetzt werden ein einschlägiger Bachelorabschluss sowie gute deutsche und englische Sprachkenntnisse. Statt eines Bachelorabschlusses kann auch eine äquivalente akademische Ausbildung nachgewiesen werden, beispielsweise als Architekt. Ein Eignungstest für das Studium Energieeffizientes und Nachhaltiges Bauen ist für alle Bewerber verbindlich. Berufserfahrung wird nicht vorausgesetzt.