Energie- und Umwelttechnik an der TU Hamburg-Harburg

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Master of Science
4 Semester
WS
Hamburg
Technische Universität Hamburg-Harburg

Vom öffentlichen Umfeld bis zur Produktion ist die Einbindung ökologischer Verfahren und Technologien unerlässlich geworden. Ein Masterabsolvent im Studiengang Energie- und Umwelttechnik der TU Hamburg-Harburg erwirbt hierfür vertiefende Fachkenntnisse, um selbst komplexe Aufgabenstellungen in ökologischer Hinsicht analysieren und lösen zu können.

Studieninhalte / Studienablauf

Das Masterstudium Energie- und Umwelttechnik ist in vier Semester eingeteilt. In diesem stehen von Beginn an Studieninhalte der Verfahrenstechnik sowie des Maschinenbaus im Vordergrund, wobei stets eine Ausrichtung auf die ökologische Perspektive gegeben ist. Der Studiengang verfügt über einen sehr hohen Praxisbezug und befasst sich mit aktuellen Verfahrensweisen und nachhaltigen Technologien, die im modernen Berufsumfeld zum Einsatz kommen. Ein Fachpraktikum gehört ebenfalls zum Studiengang und soll vertiefende Einblicke in den Berufsalltag schenken, abschließend werden durch das Verfassen der Masterthesis theoretisches Wissen und praktische Erfahrungen zusammengeführt.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Ziel des Studiums ist eine fundierte Ausbildung, die dem Absolventen vorrangig einen tiefen Einblick in die moderne Verfahrenstechnik gewährt. Beim Eintritt ins Berufsleben ist er in der Lage, komplexe Aufgabenstellungen aus diesem Bereich eigenständig zu erfassen und Lösungsansätze zu liefern. Hierbei sind nicht nur ökologische Aspekte der Energie- und Umwelttechnik einzubinden, sondern auch betriebswirtschaftliche und gesellschaftspolitische Überlegungen. Beruflich kommt der Absolvent bei Unternehmen im Bereich Maschinenbau, Verfahrenstechnik und anderen Industriebetrieben zum Einsatz, die sich mit der Umwelt- und Energietechnik befassen. Auch in öffentlichen Institutionen findet er in Gestalt eines Gutachters oder Sachverständigen diverse Arbeitsmöglichkeiten. In all diesen Bereichen ergeben sich aktuell sehr gute Berufsperspektiven.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Die Besonderheit des Studiums ist sein interdisziplinärer Aufbau. In gleicher Weise gewinnt der Absolvent Einblicke in die Verfahrenstechnik, den Maschinenbau und die Betriebswirtschaft. Durch diese interdisziplinäre Ausbildung ist er in der Lage, sich späteren Aufgaben im Berufsleben von diversen Perspektiven aus zu nähern.

Abschluss

Das Studium der Energie- und Umwelttechnik schließt mit dem akademischen Grad Master of Science ab.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Grundvoraussetzung ist der Nachweis eines abgeschlossenen Bachelorstudiums, z. B. des Studiengangs gleichen Namens an der TU Hamburg-Harburg. Auch andere Abschlüsse finden eine Anerkennung, genauere Informationen hierzu sowie und die weiteren Voraussetzungen bietet die Webpräsenz der TU Hamburg-Harburg.