Umweltingenieurwissenschaften an der TU Darmstadt

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Master of Science
4 Semester
WS,SS
Hessen
Technische Universität Darmstadt

Für heutige Ingenieure ist es unerlässlich, neben technischen und wirtschaftlichen Überlegungen auch ökologische Elemente in ihre Arbeit einzubinden. Mit dem Masterstudium der Umweltingenieurswissenschaften der TU Darmstadt wird der Grundstein gelegt, im späteren Berufsleben komplexe Projekte auch in führender Position betreuen zu können.

Studieninhalte / Studienablauf

Das Studium an der TU Darmstadt ist auf vier Semester ausgelegt und soll dem Studierenden eine Vertiefung seiner Kenntnisse im Bereich der Ingenieurswissenschaften ermöglichen. Sämtliche Semester sind interdisziplinär gestaltet und bieten neben den technischen Einblicken auch vertiefende Einblicke in Aspekte der Naturwissenschaften sowie der Betriebswirtschaft. In den Wahlmodulen findet eine gezielte Vertiefung etablierter und zukunftsweisender Verfahren und Technologien statt, wobei stets ein Schwerpunkt auf den Bezug zur zeitgemäßen Umwelt- und Energietechnik gesetzt wird. Zum Masterstudium gehören neben dem Besuch der Fachveranstaltungen die aktive Durchführung einer eigenen Projektarbeit sowie das Verfassen der Masterthesis, die das neu erlernte Wissen ebenso wie die persönliche Begabung des Studierenden für die Umweltingenieurswissenschaften verdeutlichen soll.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Mit dem Studienabschluss erwirbt jeder Absolvent die Fähigkeit, komplexe Aufgabenstellungen aus allen Bereichen des Ingenieurwesens betrachten und eigene Lösungsansätze liefern zu können. Neben klassischen Einblicken von technischer, naturwissenschaftlicher oder wirtschaftlicher Seite bringt er durch seine besondere Ausbildung auch den ökologischen Blickwinkel mit in die Arbeit ein. Durch ihre wachsende Relevanz im modernen Berufsumfeld ergeben sich aktuell sehr gute Berufsperspektiven. Zum Einsatz kommt der Absolvent vorrangig in klassischen Ingenieurbüros, ebenso wie in Wirtschaftsunternehmen und öffentlichen Institutionen, die Anforderungen der Umwelt- und Energiewissenschaften technisch oder gutachterisch begleiten.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Als Besonderheit des Studiums gibt die TU Darmstadt die hohe Interdisziplinarität des Studiengangs an. Sowohl in der Wahl der Schwerpunkte und Module wie in der studienbegleitenden Fortbildung sind dem Studierenden zahllose Möglichkeiten gegeben, die eigenen Interessen zum Ausdruck zu bringen und diesen in der akademischen Ausbildung zu folgen.

Abschluss

Das Studium der Umweltingenieurwissenschaften an der TU Darmstadt endet mit der Regelstudienzeit von vier Semestern mit dem Master of Science.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Für die Studienzulassung ist der Nachweis über ein abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium im Umweltingenieurwesen oder einem vergleichbaren Fachgebiet vorzulegen. Auf der Website der TU Darmstadt stehen die weiteren Voraussetzungen für den Studienantritt ebenso wie die Möglichkeit zur Bewerbung online bereit.