Umweltingenieurwesen an der TU Braunschweig

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Bachelor of Science
6 Semester
WS
Niedersachsen
Technische Universität Braunschweig

Für alle klassischen Ingenieursdisziplinen spielt die Berücksichtigung ökologischer Kriterien eine fortwährend wichtigere Rolle. Ein Absolvent des Studiengangs Umweltingenieurwesen der TU Braunschweig erhält nicht nur Einblicke in die zeitgemäße Umwelt- und Energietechnik, sondern kann auch in zahlreichen anderen Branchen der Industrie zeitgemäße Erkenntnisse fachlich umsetzen.

Studieninhalte / Studienablauf

Das Studium ist in sieben Semester unterteilt, wobei in den letzten Semestern die Durchführung eines Praxisprojektes sowie das eigenständige Verfassen der Bachelorarbeit im Vordergrund stehen. Im Grundlagenbereich des Studiums im Umweltingenieurwesen werden fundierte Kenntnisse aus Mathematik, Physik und anderen Naturwissenschaften, ebenso wie aus verschiedenen technischen Disziplinen erworben. Auch die Biologie und Ökologie spielen hierbei ein und führen so gezielt an umwelttechnische Fragestellungen heran. Neben dem technischen Aspekt erhält der Studierende auch Einblicke in betriebswirtschaftlich Fragestellungen, die im späteren Berufsleben in sämtlichen Sparten eine Relevanz besitzen. Im fortschreitenden Studium belegt der Studierende Wahlpflichtfächer, die entweder verstärkt das klassische Ingenieurwesen oder den Bereich Umwelttechnik behandeln. Die hohe Praxisnähe entsteht vor der Bachelorarbeit durch das berufsnahe Praktikum.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Zum Ende seines Studiums ist der Absolvent ein voll ausgebildeter Ingenieur, der technisch, naturwissenschaftlich und wirtschaftlich fundierte Einblicke besitzt. Durch seine interdisziplinäre Ausbildung wird es ihm möglich, die erworbenen Kenntnisse miteinander zu verbinden und sich so komplexen Aufgaben des Berufslebens zu stellen. Seinen Einsatz findet der Umweltingenieur in klassischen Ingenieurbüros, in der Bau- und Projektleitung größerer Bauunternehmen oder im öffentlichen Dienst, z. B. als Gutachter oder Sachverständiger.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Besonderheit des Studiengangs Umweltingenieurwesen ist der hohe Anteil an interdisziplinären Veranstaltungen. Hierdurch sollen bereits in der Theorie umfassende Kenntnisse aus diversen Bereichen erworben werden, die später am Arbeitsplatz eine Rolle spielen. Auch das Praxisprojekt zur Heranführung an das echte Arbeitsumfeld ist als Besonderheit zu werten.

Abschluss

Das Studium endet mit dem Abschluss Bachelor of Science. Aufbauend auf den Abschluss kann der Masterstudiengang Umweltingenieurwesen an der TU Braunschweig belegt werden.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Für die Zulassung zum Studium wird grundlegend die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife vorausgesetzt, im Rahmen einer Einzelfallprüfung können auch andere Qualifikationen zur Studienaufnahme ausreichen. Details liefert die Internetpräsenz der TU Braunschweig, über die auch die Bewerbung online möglich ist.