Technischer Umweltschutz an der TU Berlin

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Master of Science
4 Semester
WS,SS
Berlin
Technische Universität Berlin

Nachhaltige Entwicklungen im gewerblichen und privaten Umfeld sind alleine durch Verfahren und Technologien zu gewährleisten, die den Umweltschutz ausreichend berücksichtigen. Masterabsolventen im Bereich Technischer Umweltschutz tragen hierzu bei und helfen bei der Lösung und Analyse komplexer, ökologischer Aufgabenstellungen.

Studieninhalte / Studienablauf

Der Masterstudiengang Technischer Umweltschutz der TU Berlin baut auf dem gleichnamigen Bachelorstudiengang auf und ermöglicht dem Absolventen eine Vertiefung seiner Kenntnisse und Fähigkeiten. Über einen Zeitraum von drei Semestern wird es ihm möglich, gezielte Schwerpunkte in diversen technischen Disziplinen zu setzen und diese in Form von Projekten oder Lehrveranstaltungen genauer zu studieren. Umweltmedien wie Wasser, Luft oder Erdreich können hierbei ebenso in den Vordergrund gestellt werden wie die Analyse oder Entwicklung technischer Verfahren in der Entsorgungs- oder Umwelttechnik. Unabhängig von den gewählten Fachgebieten erwirbt der Studierende umfassende Fähigkeiten des wissenschaftlichen Arbeitens und Analysierens, die er abschließend in seiner Masterthesis zum Einsatz bringen kann.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Während das zugehörige Bachelorstudium im technischen Umweltschutz grundlegend Inhalte aus Ökologie und Technik zusammenführt, setzt der Masterstudiengang die Spezialisierung und Erweiterung von Fähigkeiten als wesentliches Studienziel an. Hierdurch ist der Absolvent befähigt, im späteren Berufsleben sein Wissen auch in höheren Positionen einzubringen, beispielsweise in der Leitung von Projektteams. Abhängig vom gewählten Schwerpunkt findet der Studierende seinen Einsatz im Maschinenbau, dem Ressourcenmanagement, Unternehmen der Abfall- und Entsorgungstechnik oder in öffentlichen Einrichtungen und Verbänden mit einer gutachterlichen Tätigkeit. In sämtlichen Bereichen wie noch vielen weiteren, verwandten Wirtschaftsbranchen sind die Berufsaussichten momentan sehr gut.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Den Schwerpunkt des Studiums wählt der Masterstudent selbst. Als Besonderheit ist dabei die große Vielfalt an Fachgebieten zu nennen, die hierbei zur Auswahl stehen und den Absolventen sehr spezifisch in einem bestimmten Fachgebiet weiterbilden. Unabhängig hiervon gewinnt er ausreichende Einblicke in verwandte Fachbereiche, so dass weiterhin eine interdisziplinäre Ausbildung vorliegt.

Abschluss

Der Studiengang Technischer Umweltschutz endet mit dem akademischen Grad Master of Science.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Wesentliche Voraussetzung für die Aufnahme des Studiengangs ist ein Bachelorabschluss, bevorzugt der Bachelor Technischer Umweltschutz der TU Berlin. Auch andere Abschlüsse finden bei der Zulassung Anerkennung, Genaueres hierzu hält die offizielle Webseite des Studiengangs bereit, die auch zur Bewerbung online bereitsteht.