Wirtschaftsingenieurwesen Energiewirtschaft an der FH Hamm

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Bachelor of Science
6 Semester
WS,SS
Nordrhein-Westfalen
SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm

Der moderne Ingenieurberuf hat sich in den letzten Jahren gewandelt und bezieht in Projekte gleichermaßen betriebswirtschaftliche und ökologische Aspekte mit ein. Durch den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Energiewirtschaft der FH Hamm lässt sich eine gezielt technische Ausbildung für die Energiebranche absolvieren.

Studieninhalte / Studienablauf

Der Studiengang ist als Präsenzstudiengang in einer Regelstudienzeit von sechs Semestern zu absolvieren. In den ersten Semestern des Studiengangs liegt der Schwerpunkt auf den technischen und naturwissenschaftlichen Elementen der Ingenieursausbildung, wobei bereits erste Veranstaltungen aus dem betriebswirtschaftlichen Bereich wie z. B. im Marketing hinzukommen. Im fortlaufenden Studium stehen in wirtschaftlicher Hinsicht Veranstaltungen es Qualitäts- und Projektmanagements sowie das Wirtschafts- und Handelsrecht im Vordergrund. Auf technischer Ebene lernt der Studierende von der Steuerungs- und Strömungstechnik bis zu Themen wie erneuerbare Energien oder Energieeinkauf und -vertrieb zahlreiche Inhalte kennen, die zur Energie- und Umwelttechnik zählen und dabei eine wirtschaftliche Komponente beinhalten. Im letzten Semester wird die Personalführung gelehrt, parallel hierzu kommt es zu einer Projektteilnahme und dem Verfassen der Bachelorarbeit.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Der interdisziplinäre Studiengang im Bereich Energiewirtschaft hat zum Ziel, den Absolventen zu einem echten Ingenieur mit tiefen Einblicken in wirtschaftliche Belange werden zu lassen. Hierbei liegt in beiden Disziplinen der Schwerpunkt auf eine Bezugnahme zur Energiewirtschaft, die industriell und gesellschaftlich eine wachsende Rolle spielt. Zum Einsatz kommt der Absolvent bei Energiekonzern, in Planungs- und Ingenieurbüros, bei allen Industrieunternehmen mit Bezug zur Umwelt- und Energietechnik sowie bei Beratungsunternehmen. Die beruflichen Perspektiven sind aktuell als sehr gut zu bezeichnen.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Besonderheit des Studiengangs ist die nahezu gleichberechtigte Behandlung der Disziplinen Wirtschaft und Ingenieurwesen. Während in vergleichbaren Studiengängen die wirtschaftliche Ausbildung eher begleitend zum technischen Aspekt erfolgt, findet hier durchweg eine Einbindung volks- und betriebswirtschaftlicher Inhalte in ingenieurtechnische Fragestellungen statt.

Abschluss

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Energiewirtschaft der FH Hamm endet mit dem Bachelor of Science.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Für die Zulassung ist das Abitur, eine Fachhochschulreife oder ein berufsqualifizierender Abschluss wie beispielsweise eine bestandene Meisterprüfung nachzuweisen. Die FH Hamm bietet auf ihrer offiziellen Webseite weitere Informationen hierzu und zeigt ergänzende Voraussetzungen für die Zulassung auf. Auch die Onlinebewerbung auf den Studiengang ist hier möglich.