Bio- und Umwelttechnik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Ostfalia

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Bachelor of Engineering
6 Semester
WS,SS
Niedersachsen
Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

Das Bachelorstudium Bio- und Umwelttechnik hat neben dem deutschen auch den internationalen Arbeitsmarkt im Blick. Daher werden auch Lehrveranstaltungen in englischer Sprache angeboten und den Studierenden die Möglichkeit eingeräumt, Teile des Studiums an internationalen Partnerhochschulen zu absolvieren.

Studieninhalte / Studienablauf

In den ersten drei Semestern der sechssemestrigen Regelstudiendauer finden hauptsächlich mathematische, naturwissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Grundlagenvorlesungen statt. Daneben stehen Lehrveranstaltungen in den Bereichen Wirtschaft, Management und Recht auf dem Lehrplan. Im Anschluss werden technische Anwendungen behandelt, wozu neben bio- und umwelttechnischen Verfahren auch die Automatisierungstechnik sowie Simulationsverfahren gehören. In den beiden letzten Semestern des Studiengangs Bio- und Umwelttechnik finden zwei Praxisphasen sowie die Vorlesungen im gewählten Vertiefungsgebiet statt. Die Bachelorarbeit kann mit einer Praxisphase verbunden werden.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Die Studierenden erlernen Verfahren, mittels derer Umweltbelastungen direkt bei ihrer Entstehung vermieden oder zumindest minimiert werden können. Dies ist eine branchenübergreifend nachgefragte Qualifikation. Besonderer Bedarf nach Fachkräften besteht in den Branchen, die mit potenziell gefährlichen Substanzen arbeiten. Beispiele sind die chemische und die pharmazeutische Industrie. Zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten bieten sich auch in der Umweltüberwachung, sowohl in Unternehmen als auch in Aufsichtsbehörden.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Studentinnen und Studenten können zwischen den beiden Themenschwerpunkten „Biotechnologische Prozesse“ und „Luftreinhaltung“ wählen. Der Studiengang ermöglicht es, Teile des Studiums im Ausland zu absolvieren und auf diesem Weg zwei Abschlüsse zu erlangen.

Abschluss

Absolventen des Studiums der Bio- und Umwelttechnik wird der Grad „Bachelor of Engineering“ verliehen. Wer die internationale Variante des Studiengangs wählt, kann parallel dazu einen weiteren Bachelorabschluss einer ausländischen Hochschule erwerben. Der Abschluss berechtigt zur Aufnahme eines Masterstudiums.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Das Studium kann sowohl im Sommersemester als auch im Wintersemester begonnen werden. Jedoch ist nur bei einem Studienbeginn im Wintersemester sichergestellt, dass das Studium in sechs Semestern abgeschlossen werden kann. Bewerbungen für das Sommersemester sind bis zum 15. Januar möglich, für das Wintersemester bis zum 15. Juli. Erforderlich ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife, mögliche Ausnahmen müssen persönlich bei der Hochschule erfragt werden. Pro Semester fallen insgesamt rund 750 Euro an Studien- und Semesterbeiträgen an. Es besteht die Möglichkeit, sich um Firmenstipendien zu bewerben.