Umweltwissenschaften an der Uni Lüneburg

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Bachelor of Science
6 Semester
WS
Niedersachsen
Leuphana Universität Lüneburg

Wie kaum ein anderes Thema befasst die Knappheit von Energieressourcen die moderne Gesellschaft und Industrie. Mit dem Studium der Umweltwissenschaften der Leuphana Uni Lüneburg lassen sich aktuelle Entwicklungen im ökologischen Bereich erforschen und Maßnahmen zur Sicherung einer ökologischen Zukunft entdecken.

Studieninhalte / Studienablauf

Das Bachelorstudium der Umweltwissenschaften umfasst sechs Semester, wobei im ersten Semester die Vermittlung von wissenschaftlichen Arbeitsweisen und Methoden im Vordergrund steht. Diese werden im Rahmen der folgenden Semester um Fachveranstaltungen aus dem natur- und gesellschaftswissenschaftlichen Bereich ergänzt. Der Studierende erhält hierbei durchgängig einen Einblick in wissenschaftliche Methoden und akademische Arbeitsweisen und wählt zudem ein sogenanntes Minor-Fach, um interdisziplinär weitere Kenntnisse nach seinen Vorlieben zu erwerben. Gegen Ende des Studiums setzt der Studierende Schwerpunkte in verschiedenen Themenbereichen der zeitgemäßen Umweltwissenschaften und lernt so beispielsweise innovative Umweltverfahren, Maßnahmen der öffentlichen Nachhaltigkeitssteuerung oder tiefere Einblicke in die Ökologie kennen. Auf Basis seiner Schwerpunkte verfasst er die abschließende Bachelorarbeit.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Ziel des Studiums ist es, den Absolventen mit allen Fachgebieten der zeitgemäßen Umweltwissenschaften vertraut zu machen. Hierbei liegt der wesentliche Schwerpunkt im naturwissenschaftlichen Sektor, wobei jedoch human- und wirtschaftswissenschaftliche Aspekte nicht außen vor gelassen werden. Angestrebt wird, dass der Absolvent komplexe Aufgaben des beruflichen Umfeld mühelos erfasst und auf Basis interdisziplinärer Inhalte Lösungsansätze formulieren kann. Diese spielen in Berufsbereichen wie Ingenieurbüros, Wirtschaftsunternehmen der Umwelt- und Energietechnik oder in Forschung und Lehre eine Rolle. Für sämtliche Bereiche sind die Berufsperspektiven aktuell als gut zu bezeichnen.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Besonderheit des Studiengang ist sein einzigartiger Aufbau, der zunächst methodische Arbeitsweisen in den Vordergrund setzt. Auch die Vielfalt an Schwerpunkten und die interdisziplinäre Ergänzung um ein Minor-Fach ist eine Besonderheit, die vielseitig begabten Studierenden entgegegenkommt.

Abschluss

Der Studiengang der Umweltwissenschaften schließt mit dem Bachelor of Science ab.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Für die Zulassung zum Studiengang der Leuphana Uni Lüneburg ist entweder die allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife oder ein vergleichbarer Abschluss nachzuweisen. Dies kann beispielsweise eine bestandene Meisterprüfung oder eine ähnlich gehobene Berufsqualifikation sein. Details befinden sich auf der offiziellen Webseite der Universität, die ebenso eine Bewerbung auf den Studiengang Umweltwissenschaften online ermöglicht.