Umweltmanagement und Stadtplanung in Ballungsräumen an der Hochschule Rhein-Main

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Master of Engineering
4 Semester
WS,SS
Hessen
Hochschule RheinMain

Die Berücksichtigung ökologischer Aspekte ist in der zeitgemäßen Stadtplanung unerlässlich, um dieser und den nächsten Generationen einen hochwertigen Lebensraum zu schaffen. Dieser Masterstudiengang ermöglicht eine Spezialisierung auf die Stadtplanung in Ballungsräumen, um so zukunftsweisende Großstädte gleichermaßen wirtschaftlich und ökologisch zu planen.

Studieninhalte / Studienablauf

Der Masterstudiengang Umweltmanagement und Stadtplanung teilt sich in vier Semester auf, wobei schon früh neben dem Belegen von Pflichtmodulen eine Vielzahl von Wahlmodulen für den Studierenden bereitstehen. Während vertiefende Einblicke in die Wirtschaftlichkeit des Umweltmanagements geworfen werden, bietet die Schwerpunktsetzung Einblicke in Fachgebiete wie Verkehrsplanung, Landschaftsarchitektur, Ressourcenmanagement oder städtische Infrastrukturen. Begleitend werden weitere Fähigkeiten vermittelt, die zum zeitgemäßen Ingenieurwesen bzw. der Architektur gehören und durch Seminare und Projekte vom einzelnen Studierenden vertieft werden. Das Studium endet mit dem Verfassen der Masterthesis.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Zielsetzung ist, die vorhandenen Fähigkeiten des Umweltmanagements bzw. der Stadt- und Landschaftsplanung gezielt auf Aufgabenstellungen rund um Ballungsräume zu erweitern. Hierdurch wird der Absolvent zu einer Fachkraft, die in Architekturbüros sowie in öffentlichen Institutionen und Behörden ihren Einsatz findet. Durch die fundierte Ausbildung wird es möglich, verschiedene Perspektiven bei der Planung von Städten einzunehmen und bei sämtlichen Überlegungen wirtschaftliche Faktoren sowie nachhaltiges Planen und gleicher Weise einzubinden. Durch die wachsende Bedeutung des ökologischen und ressourcenschonenden Städtebaus ergeben sich gute Berufsperspektiven in allen Bereichen des Umweltmanagements.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Während in vielen Masterstudiengängen des Fachgebietes Umweltmanagement eher eine industrielle oder technische Ausbildung im Vordergrund steht, setzt dieser Studiengang seinen Schwerpunkt auf den Städte- und Landschaftsbau und somit auf ein Fachgebiet des öffentlichen Interesses. Die Besonderheit stellt dabei die Fokussierung auf Ballungsräume dar, die Prognose zufolge für das zukünftige Zusammenleben eine stetig wachsende Rolle spielen.

Abschluss

Das Studium Umweltmanagement und Stadtplanung schließt mit dem akademischen Grad Master of Engineering ab.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Wesentliche Voraussetzung ist der Abschluss eines Bachelorstudiums bzw. eines vergleichbaren Hochschulstudiums mit der Abschlussnote "gut". Das Studium kann im Bereich der Architektur als auch im Bauingenieurwesen beendet worden sein. Ein umfangreiches Bewerbungsschreiben sowie ein persönliches Vorstellungsgespräch sind vor der Zulassung ebenfalls zu absolvieren. Möglichkeiten zur Bewerbung bietet die offizielle Webpräsenz der Hochschule RheinMain.