Energietechnik und Ressourcenoptimierung an der Hochschule Hamm-Lippstadt

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Bachelor of Engineering
7 Semester
WS
Nordrhein-Westfalen
Hochschule Hamm-Lippstadt

Die moderne Energietechnik stellt Ingenieur vor allem vor die Aufgabe, vorhandene Ressourcen sinnvoller einzusetzen und so für nachkommende Generationen zu erhalten. Wie eine Weiterentwicklungen bestehender Technologien und Verfahren hierbei helfen kann, lernen Absolventen im Studiengang Energietechnik und Ressourcenoptimierung der FH Hamm-Lippstadt kennen.

Studieninhalte / Studienablauf

Der Studiengang ist in sieben Semester als klassisches Bachelorstudium aufgebaut. Bei diesem steht die Vermittlung von fundierten Kenntnissen der Ingenieurswissenschaften im Vordergrund, so dass in den ersten Semestern Mathematik, Physik und andere technische Disziplinen den Studienplan bestimmen. Im fortschreitenden Studium findet eine Vertiefung in Bereichen wie der Energieprozesstechnik oder zeitgemäßen Energiesystemen statt, das fünfte Semester ist der praktischen Erfahrung im beruflichen Umfeld vorbehalten. In den letzten beiden Semestern stehen Projektseminare im Vordergrund, wobei eines von der abschließenden Bachelorarbeit begleitet wird. Hierbei ist die fachliche Vertiefung in Bereichen wie Gebäudetechnik oder regenerativen Energien vorgesehen.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Durch den Studienabschluss erwirbt der Absolvent eine fundierte, technische Ausbildung, die ihm die speziellen Anforderungen der zeitgemäßen Umwelt- und Energietechnik aufzeigt. Durch den Aspekt der Ressourcenoptimierung ist er im späteren Berufsleben in der Lage, Aufgaben auch vom betriebswirtschaftlichen und gesellschaftlichen Standpunkt aus zu betrachten und so nachhaltige Entscheidungen zu treffen. Bachelorabsolventen des Studienfachs finden ihren beruflichen Einsatz in Ingenieurbüros, Beratungsunternehmen, Industriebetrieben mit Bezug zur Umwelt- oder Energietechnik sowie klassischen Energiekonzernen. In allen genannten Sparten ergeben sich ebenso wie im öffentlichen Dienst gute Berufsperspektiven.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Neben der fachlich sehr spezifischen Ausrichtung, die der Studiengang Energietechnik und Ressourcenoptimierung im Vergleich zu anderen Abschlüssen der Umwelt- und Energietechnik bietet, ist der formale Aufbau des Studiums eine Besonderheit. Um näher ans spätere Berufsleben heranzukommen, ist ein Praxissemester als auch optional ein Auslandssemester im Studienplan vorgesehen.

Abschluss

Studierende schließen das Bachelorstudium der Energietechnik und Ressourcenoptimierung mit dem Titel Bachelor of Engineering ab. Das Studium ist als reiner Bachelor konzipiert, ein Masterabschluss als Fortbildung im gleichen Fachgebiet ist am Standort nicht vorgesehen.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Der Bachelorstudiengang verlangt als grundlegende Voraussetzung den Nachweis des Abiturs, der Fachhochschulreife oder eines ähnlichen, beispielsweise berufsqualifizierten Abschluss. Im Einzelfall ergeben sich weitere Anforderungen für die Onlinebewerbung, die der offiziellen Webseite Hochschule Hamm-Lippstadt entnommen werden können.