Energie- und Ressourcenmanagement an der Hochschule Nürtingen-Geislingen

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Bachelor of Arts
7 Semester
WS,SS
Baden-Württemberg
Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU)

Zu einem angemessenen Umgang mit herkömmlichen und regenerativen Energieträgern gehören in allen Industriebranchen und dem Verbrauchersektor ein professionelles Management. Absolventen des Bachelorstudiengangs Energie- und Ressourcenmanagement erwerben alle notwendigen Kenntnisse, um als Betriebswirte umweltbezogene Aspekte ins Unternehmensmanagement einfließen zu lassen.

Studieninhalte / Studienablauf

Der Bachelorstudiengang umfasst eine Regelstudiendauer von sieben Semestern, die neben dem Grund- und Hauptstudium auch ein reines Praxissemester umfasst. Über das Grundlagenstudium in den ersten beiden Semestern erwirbt der Studierende Einblicke in wirtschaftliche Disziplinen wie BWL, Rechnungswesen oder das Gesundheits- und Arbeitsschutzmanagement, ebenso wie fachbezogene Einblicke in Energiewirtschaft und Ressourcenmanagement. Das Vertiefungsstudium umfasst diverse Elemente der modernen Wirtschaftslehre, ebenso wie weiterführende Elemente der Energiewirtschaft und des allgemeinen Projektmanagements. In den letzten beiden Semestern besteht die Möglichkeit zur Schwerpunktsetzung in Bereichen wie Energiemanagement, Ressourcenmanagement sowie nachhaltige Unternehmensführung mit einer Vielzahl fächerübergreifender Module.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Ziel des Studiengangs Energie- und Ressourcenmanagement ist, eine fundierte Ausbildung im betriebswirtschaftlichen Bereich zu bieten. Diese bereitet gezielt auf die speziellen Anforderungen vor, die sich bei zeitgemäßen Disziplinen wie dem Ressourcenmanagement ergeben. Der Absolvent hat bei seinen Entscheidungen im beruflichen Umfeld daher nicht nur klassische Elemente der Betriebswirtschaften zu bedenken, sondern auch ökologische oder gesellschaftliche Konsequenzen mit in sein Tätigkeitsspektrum einzubeziehen. Der berufliche Einsatz ergibt sich in Energie- und Versorgungsunternehmen aller Branchen, in Industriebetrieben mit einem Schwerpunkt im Recycling oder Facility Management sowie in Unternehmensberatungen oder dem öffentlichen Dienst. Die beruflichen Aussichten für Absolventen sind aktuell sehr gut.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Fachlich verteilen sich die Schwerpunkte des Studiengangs auf die zeitgemäße Energie- und Umwelttechnik sowie das Wirtschaftsumfeld in gleicher Weise. Zusätzlich ist die Praxisnähe der Studieninhalte hervorzuheben, die in der Gestaltung der Veranstaltungen ebenso wie durch das Praxissemester gewährleistet wird.

Abschluss

Das Studium im Bereich Energie- und Ressourcenmanagement endet mit dem Bachelor of Arts. Der Standort Nürtingen-Geislingen bietet eine Reihe von weiterführenden Masterstudiengängen an, interessant ist beispielsweise der global ausgerichtete Abschluss im Bereich International Management.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Zur Aufnahme des Studiengangs ist das Abitur, die Fachhochschulreife oder eine vergleichbare Qualifikation vorzulegen. Die Bewerbung kann zum Sommer- oder Wintersemester hin erfolgen und ist online und auf dem Postweg möglich. Die Webseite der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen hält weitere Informationen bereit.