Umwelttechnik / Regenerative Energien an der HTW Berlin

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Bachelor of Engineering
7 Semester
WS,SS
Berlin
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Regenerative Energien sind die Zukunft und spielen für Privathaushalte und Wirtschaftsunternehmen eine stetig wachsende Rolle. Mit dem Bachelorstudium Umwelttechnik und Regenerative Energien der HTW Berlin erwerben Absolventen technische und ökonomische Fähigkeiten, um die Zukunft grüner Energie mitzugestalten.

Studieninhalte / Studienablauf

Basis des Studiengangs Umwelttechnik / Regenerative Energien von sieben Semestern ist eine fundierte Ausbildung im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich. Durch Lehrveranstaltungen der Physik, Mathematik oder Elektrotechnik werden Grundlagen vermittelt, die zum wissenschaftlichen Arbeiten und zur Problemlösung im technischen Bereich befähigen. Ergänzende Module in der zweiten Hälfte des Studiums ermöglichen die Vertiefung in speziellen Bereichen der Umwelt- und Energietechnik, hierbei nehmen für den angehenden Ingenieur auch betriebswirtschaftliche Inhalte einen wachsenden Stellenwert ein. Ein Fachpraktikum verhilft gegen Ende des Studiums zu praxisnahen Einblicken in den späteren Arbeitsalltag, durch die Bachelorarbeit weist der Absolvent schließlich die Fähigkeit zur eigenständigen Analyse und wissenschaftlichen Dokumentation nach.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Die Zielsetzung des Studiums ist es, einen fachkundigen Ingenieur mit tieferen Einblicken in spezielle Anforderungen der Energie- und Umwelttechnik hervorzubringen. Das 18-wöchige Praktikum gegen Ende des Studiums soll dabei einen fließenden Übergang zwischen akademischer Ausbildung und beruflicher Praxis ermöglichen. Zum Einsatz kommt der Absolvent in allen Unternehmen, die mit der Gewinnung, dem Transport oder der Vermarktung von regenerativen Energien befasst sind. Auch die Forschung sowie der öffentliche Sektor im Bereich Kontrolle und Ressourcenmanagement sind zukünftige Berufsfelder. Durch die wachsende Wichtigkeit regenerativer Energien bieten sich dem Absolventen aktuell sehr gute Perspektiven für den beruflichen Einstieg.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Beim Studiengang Umwelttechnik / Regenerative Energien stehen stärker als bei vergleichbaren Studiengängen regenerative Energieträger im Vordergrund. Der Absolvent macht sich während des Studiums daher nicht nur mit etablierten Technologien vertraut, sondern erhält einen zusätzlichen Ansporn zur wissenschaftlichen und praktischen Erarbeitung zukunftsweisender Technologien.

Abschluss

Das Studium endet mit dem Abschluss Bachelor of Science. Am Standort Berlin kann hierauf aufbauend der Masterstudiengang Umwelttechnik / Regenerative Energien in drei Semestern belegt werden.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Umfassende Informationen über die Zulassungsvoraussetzungen wie das neunwöchige Vorpraktikum gewährt die offizielle Webseite der HTW Berlin. Hier besteht zudem die Möglichkeit, sich direkt online für den zukunftsweisenden Studiengang zu bewerben.