Ressourcen- & Umweltmanagement an der Hochschule Deggendorf

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Bachelor of Engineering
7 Semester
WS,SS
Bayern
Hochschule für angewandte Wissenschaften Deggendorf

Die Natur bietet der Menschheit zahlreiche Ressourcen, die jedoch durch diverse Einflüsse beeinflusst werden und sich in Qualität und Quantität verändern. Durch den Studiengang Ressourcen- & Umweltmanagement der Hochschule Deggendorf lernen Studenten systematisch und analytisch, wie die Ressourcen wirtschaftlich sinnvoll und human einzusetzen sind.

Studieninhalte/Studienablauf

Das Studium Ressourcen- & Umweltmanagement ist als Bachelorstudiengang in sieben Semestern aufgebaut. In den ersten Semestern steht die Vermittlung von technischen und naturwissenschaftlichen Inhalten, z. B. aus der Mathematik, Bauphysik oder technischen Mechanik im Vordergrund. Auf Basis dieser technischen und wissenschaftlichen Inhalte findet im Laufe des Studiums eine Vertiefung der Kenntnisse im Bereich Energie und Umwelt statt, stets begleitet von Veranstaltungen aus dem betriebswirtschaftlichen Umfeld. Auch Rechtsgrundlagen sowie elementare Fremdsprachenkenntnisse spielen in der akademischen Ausbildung eine Rolle, um den Studierenden optimal auf das internationale Berufsumfeld vorzubereiten. Praxisnahe Projektarbeiten sowie die Bachelorarbeit schließen den Studiengang ab.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Durch den Studienabschluss erwirbt der Absolvent nicht alleine fundierte Kenntnisse in vielen naturwissenschaftlichen Disziplinen, sondern auch die Fähigkeit zum sachgemäßen Umgang mit natürlichen Ressourcen in diversen Lebensbereichen. Hierdurch wird er als Arbeitskraft sowohl in der freien Wirtschaft und Unternehmen der Umwelt- und Energietechnik interessant, auch in Ingenieurbüros und bei Bauunternehmen kommt der Absolvent zum Einsatz. Mit seiner Ausbildung bietet sich aktuell in all den genannten Branchen eine gute, berufliche Perspektive.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Das Studium stellt neben seinen fachlichen Schwerpunkten in Bereichen wie Technik, Recht und Wirtschaft auch das Erwerben von Soft Skills des Absolventen in den Vordergrund. Wer im späteren Berufsleben einen angemessenen Umgang mit sensiblen, ökologischen Ressourcen zum Wohle der Menschheit zeigen soll, benötigt zu diesem Zweck schließlich eine andere Herangehensweise als im sonstigen betriebswirtschaftlichen Umfeld.

Abschluss

Nach erfolgreichem Studium mit einer Regelstudienzeit von sieben Semestern trägt der Absolvent den Titel Bachelor of Engineering.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Für die Studienaufnahme an der Hochschule Deggendorf ist die Allgemeine Hochschulreife oder ein vergleichbarer Abschluss nachzuweisen. Zudem ist der Studiengang Ressourcen- & Umweltmanagement aktuell durch einen Numerus Clausus beschränkt und legt eine gute, schulische Vorausbildung nahe. Informationen zum aktuellen Numerus Clausus und zu weiteren Formalitäten der Bewerbung sind online bei der Hochschule Deggendorf entdecken.