Energiemanagement und Energietechnik an der Hochschule Ansbach

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Master of Engineering
3 Semester
WS,SS
Bayern
Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach

Der zeitgemäße Umgang mit Energieträgern setzt neben technischem Wissen auch Fähigkeiten zum Ressourcenmanagement voraus. Der Studiengang Energiemanagement und Energietechnik der FH Ansbach geht hierauf mit speziell abgestimmten Studieninhalten ein und beleuchtet das global relevante Thema gleichermaßen von der technischen und ökonomischen Seite.

Studieninhalte/Studienablauf

Der Studiengang Energiemanagement und Energietechnik ist als Masterstudiengang in drei Semestern aufgebaut. Da Vorkenntnisse im ökologischen und technischen Bereich vorausgesetzt werden, vertieft der Studiengang das Wissen seiner Absolventen im umwelttechnischen Bereich und bietet ergänzend hierzu Lehrinhalte aus Bereichen wie Energierecht, Energiewirtschaft und Führungskompetenz. Neben freien Wahlmodulen aus unterschiedlichen Themengebieten der Energietechnik gewinnt der Absolvent Einblicke in weniger standardisierte Energiegewinnungsverfahren wie die Kern- und Wasserstofftechnik. Begleitend zu den wenigen Veranstaltungen des letzten Studiensemesters schreibt der Studierende seine Masterarbeit in einem selbst gewählten Schwerpunktbereich.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Auch wenn das Studium Energiemanagement und Energietechnik eine Vertiefung zahlreicher Themenbereiche der Energietechnik ermöglicht, ist ein größeres Ziel die Vorbereitung des Absolventen auf die Herausforderungen der freien Wirtschaft, speziell in diesem relativ jungen Wirtschaftszweig. Der Abschluss des Studiengangs schließt zwar nicht die spätere Tätigkeit in einer Hochschule oder Forschungseinrichtung aus, primär findet jedoch die Vorbereitung auf die Arbeit in Wirtschaftsunternehmen mit einem Bezug zur Energie-, Umwelt- oder Entsorgungstechnik statt. Fachkräfte sind in diesen Bereichen aktuell sehr gefragt und bieten dem Absolventen gute Perspektiven.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Der Masterstudiengang bietet als Besonderheit seine ökonomische Ausrichtung, während vergleichbare Studiengänge im Bereich Energietechnik eher die technische und naturwissenschaftliche Komponente in den Vordergrund stellen. Da der Absolvent bereits vor Aufnahme des Masterstudiengangs interdisziplinär ausgebildet wurde, nutzen ihm seine wirtschaftlichen Fähigkeiten auch in vielen weiteren Branchen und Arbeitsgebieten des späteren Berufslebens.

Abschluss

Der Abschluss des Studiengangs Energiemanagement und Energietechnik an der FH Ansbach ist der Master of Science.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Als wesentliche Voraussetzung für die Aufnahme des Studiengangs wird ein abgeschlossenes Diplom- oder Bachelorstudium in einer verwandten Disziplin verlangt. An der FH Ansbach können hierfür z. B. der Bachelor in den Fachgebieten Energie- und Umweltsystemtechnik oder industrielle Biotechnologie abgeschlossen werden. In welcher Form eine Anerkennung von Bachelor-Abschlüssen erfolgt und wie die Bewerbungsformalitäten und -fristen konkret aussehen, lässt sich über die Webseite des Studiengangs in Erfahrung bringen.