Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen an der HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Master of Engineering
4 Semester
WS
Niedersachsen
Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen

Das Bauwesen ist sowohl bei Gebäuden als auch umfassenden Infrastrukturen einer wachsenden Zahl von ökologischen Herausforderungen ausgesetzt. Mit dem Masterstudiengang Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen erwerben Absolventen umfassende Fähigkeiten, um umweltbewusst und nachhaltig zeitgemäße Bauprojekte zu konzipieren und zu realisieren.

Studieninhalte / Studienablauf

Je nach Schwerpunktwahl und individuellem Einsatz kann der Masterstudiengang in drei oder vier Semestern absolviert werden. Fachlich setzt der Studierende dabei einen Schwerpunkt auf eines von drei sogenannten Studienprofilen. Das erste ist der Bereich Management, in dem umfassende Fähigkeiten zur betriebswirtschaftlichen Analyse und Planung erworben werden. Im Studienprofil Planen und Bauen stehen die Konzeption von privaten, gewerblichen und öffentlichen Gebäuden aller Art ebenso wie ihre Sanierung und ihr Werterhalt im Vordergrund. Das letzte Studienprofil mit Namen Green Energy zeigt die Möglichkeit zur Einbindung nachwachsender Rohstoffe und erneuerbarer Energiequellen in zeitgemäße Bauprojekte auf. Mit der Masterarbeit weist der Studierende abschließend seine neue erworbenen Kenntnisse mit einem hohen Forschungs- und Praxisbezug nach.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Ziel des Studiums ist es, Absolventen aus Fachgebieten wie Architektur oder Bauingenieurwesen eine zusätzliche Ausbildung zu bieten, die in der beruflichen Praxis zunehmend an Bedeutung gewinnt. Neben dem technischen Schwerpunkt werden Inhalte aus Betriebswirtschaft und Ökologie vermittelt, die in jedem zeitgemäßen Bauprojekt unverzichtbar sind. Beruflich findet der Absolvent einen Einstieg in Ingenieur- und Architekturbüros, ebenso wie in verwandten Sparten der freien Wirtschaft und in öffentlichen Instituten und Einrichtungen, beispielsweise in Baudezernaten. Die aktuelle Nachfrage an gehobenen Arbeitskräften in diesen Bereichen ist überall groß.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Eine Besonderheit des Studiengangs ist dessen Einteilung in die genannten Studienprofile. Auf dieser Basis fällt es dem Studierenden besonders leicht, das Studium fachlich nach eigenen Interessen zu gestalten und sich so bewusst auf einen bestimmten Berufsbereich vorzubereiten. Auch ein Auslandsaufenthalt bzw. die Teilnahme an einem Austauschprogramm ist möglich.

Abschluss

Das Studium im Bereich energieeffizientes und nachhaltiges Bauen schließt mit dem akademischen Grad Master of Engineering ab.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Als wesentliche Voraussetzung wird ein abgeschlossenes Diplom- oder Bachelorstudium verlangt, vorzugsweise in Disziplinen wie dem Bauingenieurwesen oder der Architektur. Welche Voraussetzungen noch für eine Zulassung ausreichen und wie die Bewerbung zum Studiengang genau abläuft, zeigt die Webseite der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen auf.