Windenergietechnik an der Hochschule Bremerhaven

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Master of Science
4 Semester
WS
Bremen
Hochschule Bremerhaven

Die Windkraft gehört zu den wichtigsten Energieträgern im regenerativen Bereich, die sowohl an Land wie auf Off-Shore-Plattformen gewonnen werden kann. Ein Masterabsolvent der Windenergietechnik an der FH Bremerhaven erwirbt umfassende Kenntnisse rund um die zeitgemäße Windenergietechnik und trägt zur Etablierung des wertvollen Energieträgers nach Studienende bei.

Studieninhalte / Studienablauf

Windenergietechnik StudiumDer Masterstudiengang Windenergietechnik ist in vier Semester eingeteilt und vermittelt dem Studierenden vertiefende Kenntnisse dieses besonderen Fachgebiets der Energietechnik. Neben Lehrveranstaltungen in Bereichen wie Messtechnik und Sensorik, Netzanbindung oder Zertifizierungsprozesse für Windanlagen steht die Simulation von Regelungen oder Strömungen auf Computerbasis im Vordergrund. Auch Fähigkeiten zur Personalführung oder im betriebswirtschaftlichen Projektmanagement werden vermittelt und der Studierende so auf höhere Tätigkeiten im späteren Berufsleben vorbereitet. Die Zusammenführung von theoretischen und praktischen Fähigkeiten weist der Studierende durch die Beteiligung an praxisbezogenen Projekten sowie die eigenständige Erstellung einer Masterthesis nach.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Nach Abschluss des Masterstudiengangs ist der Absolvent als Fachkraft im Bereich Windenergie zu sehen. Mit seiner akademischen Ausbildung findet er einen Einsatz in sämtlichen Wirtschaftsunternehmen oder Institutionen, die sich mit der Erzeugung, dem Transport, der Qualitätskontrolle oder dem Vertrieb dieses Energieträgers befassen. Eigenständig ist er am Arbeitsplatz in der Lage, technische und wirtschaftliche Zusammenhänge zu erfassen und zu modellieren, wobei er dies schon früh nach Eintritt ins Berufsleben in einer gehobenen Position schafft. Durch die wachsende Bedeutung der Windkraft in der globalen Energiegewinnung ergeben sich aktuell hervorragende Perspektiven für eine Anstellung nach Studienabschluss.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Im Vergleich zu anderen Masterstudiengängen im Bereich Energie- und Umwelttechnik setzt dieser Studiengang seinen einzigen Schwerpunkt auf die Technik von Windkraftanlagen. Hierdurch wird der Absolvent zu einer einzigartigen Fachkraft für dieses besondere Gebiet der Energiegewinnung, erwirbt jedoch durch die akademische Ausbildung auch grundlegende Fähigkeiten, sich schnell in andere Fachgebiete der Energietechnik einzudenken und diese praxisnah zum Einsatz zu bringen.

Abschluss

Das Studium der Windenergietechnik endet mit dem Abschluss Master of Science.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Wesentliche Zulassungsvoraussetzung ist ein absolviertes Bachelorstudium mit der Mindestnote "gut" in einem fachverwandten Bereich. Über die offizielle Webseite der Fachhochschule lassen sich die akzeptierten Fachgebiete entdecken und online eine Bewerbung zum Studium abgeben.