Process Engineering and Energy Technology an der Hochschule Bremerhaven

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Master of Science
3 Semester
WS
Bremen
Hochschule Bremerhaven

Zur Sicherung der globalen Energieversorgung und Gestaltung einer nachhaltigen und effizienten Wirtschaft sind etablierte Verfahren und Technologien zu optimieren. In dem internationalen Studiengang Process Engineering and Energy Technology an der FH Bremerhaven erwirbt der Studierende die Fähigkeit hierzu und erhält die Möglichkeit zum Setzen diverser Schwerpunkte.

Studieninhalte / Studienablauf

Der Studiengang kann abhängig von der individuellen Gestaltung des Studierenden in drei oder vier Semestern absolviert werden, Englisch ist hierbei die durchgängige Kurssprache. Durch die Lehrveranstaltungen wird es möglich, das Fachgebiet der Verfahrenstechnik in umfangreicher Weise kennenzulernen und dabei stets den Fokus auf aktuelle Anforderungen der Umwelt- und Energietechnik zu setzen. Neben der technischen Ausbildung und der Erarbeitung von Verfahrensweisen und Methoden stehen auch Einblicke in verwandte akademische Disziplinen im Vordergrund. Auf diese Weise soll der Absolvent die Fähigkeit für das spätere Berufsleben erwerben, Perspektiven von Betriebswirten oder Naturwissenschaftlern nachzuvollziehen und ihre Überlegungen in die Konzeption und Durchführung seiner Verfahren einzubinden.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Neben der Vermittlung der technischen Inhalte im Bereich der ökologischen Verfahrenstechnik steht die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen für das Berufsleben im Vordergrund. Der Absolvent soll sich so fachlich wie menschlich für höhere Positionen bei seinem späteren Arbeitgeber empfehlen können. Anstellungen als Leiter der Entwicklung bzw. Projektmanager bei technischen Unternehmen der freien Wirtschaft sowie Ingenieurbüros kommen hierdurch als spätere Berufsbilder in Frage. Durch die umwelt- und verfahrenstechnische Ausbildung besteht aktuell eine große Nachfrage an entsprechenden Fachkräften.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Eine inhaltliche Besonderheit ist die Betonung der Soft Skills und anderer, persönlicher Qualifikationen, die einen fast ebenso großen Stellenwert einnehmen wie die Vermittlung technischer Inhalte. Formal ist die ausschließlich englische Sprache von der ersten Lehrveranstaltung bis zur Masterthesis zu nennen, wodurch der Absolvent auch die besten Voraussetzungen für eine Anstellung bei Unternehmen der Verfahrenstechnik im Ausland besitzt.

Abschluss

Der Ingenieur beendet den Studiengang Process Engineering and Energy Technology mit dem akademischen Grad Master of Science.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Grundvoraussetzung ist der Nachweis eines abgeschlossenen Bachelorstudiums mit der Mindestnote "gut" (2,3), beispielsweise im Bereich Nachhaltige Energie- und Umwelttechnik der FH Bremerhaven. Englische Sprachfähigkeiten und weitere persönliche Referenzen sind nachzuweisen.