Gebäudeenergietechnik an der Hochschule Bremerhaven

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Bachelor of Science
7 Semester
WS
Bremen
Hochschule Bremerhaven

Die Konzeption und Umsetzung von privat oder gewerblich genutzten Gebäuden nimmt in Zeiten einer zunehmenden Ressourcenverknappung eine wesentliche Aufgabe für Bauherren und Wirtschaftsunternehmen ein. Durch das Studium der Gebäudeenergietechnik lassen sich Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben, gezielt zu diesen nachhaltigen Entwicklungen beizutragen.

Studieninhalte / Studienablauf

Der Studiengang Gebäudeenergietechnik an der Hochschule Bremerhaven ist in sieben Semester eingeteilt, die über den gesamten Verlauf des Studiums hinweg einen hohen Praxisanteil aufweisen. Zu Beginn des Studiums stehen fachliche Schwerpunkte aus Fächern wie Physik, Elektrotechnik oder Technisches Design im Vordergrund, die bereits früh aus dem Blickwinkel der Energietechnik betrachtet werden. Nach dem Grundstudium erhält der Studierende die Möglichkeit zur Vertiefung, wobei im Laufe von drei Semestern Einblicke in Fachgebiete wie die Klima-, Heiz- und Lüftungstechnik, die Einbindung regenerativer Energien in Neubauten oder das zeitgemäße, technische Gebäudemanagement gewinnt. Das Studium schließt mit einem Praxissemester zum Sammeln erster Berufserfahrung und der Bachelor-Thesis ab.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Ziel dieses besonderen Ingenieurstudiengangs ist es, dem Absolventen eine umfassende, technische Ausbildung zu bieten, die einen klaren Schwerpunkt im Bereich Gebäudetechnik setzt. Technische, naturwissenschaftliche und wirtschaftliche Inhalte stehen gleichermaßen im Fokus und verhelfen dem Studierenden zu interdisziplinären Einblicken. Seinen späteren Beruf führt der Absolvent in Architektur- und Ingenieurbüros aus, ebenso wie in Wirtschaftsunternehmen, die sich mit der Beratung, Planung und Realisation rund um energiebewusste Bauvorhaben befassen. Durch die stetig wachsende Wichtigkeit eines energieeffizienten Bauens sind die Berufsperspektiven für Absolventen im Moment als hervorragend zu bezeichnen.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Die Besonderheit des Studiengangs ist die Spezialisierung auf die energiebewusste Gebäudetechnik, die ein Fachgebiet der zeitgemäßen Umwelt- und Energietechnik darstellt und den Absolventen zu einer absoluten Fachkraft für dieses besondere Einsatzgebiet macht. Auch das Praxissemester ist als Besonderheit zu nennen, die dem Absolventen den Einstieg ins spätere Berufsleben erleichtern möchte.

Abschluss

Das Studium der Gebäudeenergietechnik an der FH Bremerhaven schließt mit dem Abschluss Bachelor of Engineering ab.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Grundlage zur Aufnahme des Studiums ist der Nachweis der Fachhochschulreife. Auch andere Qualifikationen können für den Studiengang ausreichen, Details zu diesen und weiteren Anforderungen lassen sich über die offizielle Webseite des Studiengangs finden. Über die Webseite können sich Interessenten auch direkt auf den Studiengang bewerben.