Umwelttechnik an der Hochschule Bremen

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Bachelor of Science
7 Semester
WS
Bremen
Hochschule Bremen

Ein angemessener Umgang mit den natürlichen Ressourcen und ihrer technischen Verarbeitung gehört zu den wichtigsten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Der internationale Studiengang Umwelttechnik der FH Bremen verbindet diese verantwortungsvollen Aufgaben mit Studienerfahrungen im Ausland, die den Einstieg ins internationale Berufsumfeld erleichtern.

Studieninhalte / Studienablauf

Der Studiengang Umwelttechnik ist in sieben Semestern aufgebaut, von denen das fünfte und sechste Semester als Auslandsstudium in Europa oder Übersee zu absolvieren sind. Grundlage des Studiums sind chemische und technische Lehrinhalte, die bereits früh Bezug auf Fachgebiete wie Wasserwirtschaft oder Umweltverfahrenstechnik nimmt. Im Laufe des Studiums besteht die Möglichkeit, Schwerpunkte in Bereichen wie Umweltprozesstechnik, Umweltmikrobiologie oder Messtechnik und Prozessautomation zu setzen. Nach dem Auslandsaufenthalt steht das Verfassen der Bachelorthesis als letzte akademische Aufgabe an, um Theorie und Praxis in eigenständiger Arbeit zusammenzuführen.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Am Ende des Studiengangs ist der Absolvent befähigt, Aufgabenstellungen aus dem Bereich der Umwelttechnik zu erfassen und eigene Lösungsansätze zur Entwicklung oder Etablierung von Technologien einzubringen. Mit seiner Ingenieursausbildung mit ökologischem Schwerpunkt und der Auslandserfahrung findet er hierzulande wie im Ausland Anstellungsmöglichkeiten in Unternehmen der freien Wirtschaft sowie Verbänden und Institutionen, die eigene Projekte planen oder andere Branchen beraterisch unterstützen. Die beruflichen Perspektiven sind in diesem Bereich aktuell sehr gut, da viele Branchen ihre Technologien kritisch auf Nachhaltigkeit und Zukunftsträchtigkeit überprüfen.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Inhaltliche Schwerpunkte setzt der Studiengang durch seine Betonung chemischer und mikrobiologischer Inhalte, mit denen sich die komplexe, ökologische Materie von Grund auf verstehen und erarbeiten lässt. Formal sind die beiden zwingend vorgeschriebenen Auslandssemester eine Besonderheit, die den Studierenden sprachlich und menschlich auf das spätere Berufsleben vorbereiten und helfen, die globalen Zusammenhänge der Umwelttechnik zu verstehen.

Abschluss

Das Studium schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Science (B. Sc.) ab. Aufbauend kann ein Masterstudium der Umwelttechnik an der FH Bremen absolviert werden.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Grundlegende Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist die allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife oder ein vergleichbarer Abschluss, der zur Studienaufnahme befähigt. Auf der offiziellen Webseite der Fachhochschule Bremen gibt es noch weitere Informationen zum Studiengang sowie zur Zulassung.