Wind Engineering an der FH Flensburg, FH Kiel

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Master of Science
3 Semester
WS,SS
Schleswig-Holstein
Fachhochschule Flensburg

Die Nutzung von Wind als Energiequelle gehört seit Jahren zu den wichtigsten Formen der regenerativen Versorgung. Die Weiterentwicklung von Windenergieanlagen zur Steigerung der Effizienz steht im Studiengang Wind Engineering im Vordergrund, der durch die englische Sprache auf das internationale Arbeitsleben der Branche vorbereitet.

Studieninhalte / Studienablauf

Wind-Engineering StudiumDas Studium im Bereich Windenergie ist ein gemeinschaftliches Angebot der Fachhochschulen Kiel und Flensburg, je nach Semester finden alle Fachveranstaltungen an einem Standort statt. Der Studiengang ist in drei Semester eingeteilt, das letzte Semester dient alleine dem Verfassen der Masterarbeit. Im ersten Semester am Campus Flensburg liegt der Schwerpunkt der Fachausbildung in Bereichen wie den regenerativen Energiesystemen und ihrer Konzeption, der Aerodynamik oder optional in der Umwelttechnik bzw. Kostenrechnung für Windkraftanlagen. Im zweiten Semester legt die Ausbildung an der Uni Kiel Schwerpunkte in den Grundlagen der Umweltwissenschaft, der Netzwerkeinspeisung sowie bei Kontrollsystemen und Automaten, wobei auch hier optionale Kurse angeboten werden.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Ziel des Studiengangs ist es, den Absolventen zu einer absoluten Fachkraft im Bereich Windenergie auszubilden. Dieser kann Projekte rund um die Nutzung der Windkrafttechnik von der Planung bis zur Realisation begleiten und Dank dieser englischsprachigen Ausbildung auch im internationalen Arbeitsumfeld zum Einsatz kommen. Eine Anstellung findet der Absolvent bei Energiekonzernen, in Ingenieurbüros oder Industrieunternehmen mit einem Bezug zur Energietechnik. Die Berufsperspektiven sind sehr gut und ermöglichen einen direkten Berufseinstieg in einer gehobenen Position.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Fachlicher Schwerpunkt ist die Windenergie, was diesen Studiengang von vielen Angeboten anderer Hochschulen mit einem allgemeinen Schwerpunkt im Bereich regenerativer Energiequellen abgrenzt. Ansonsten ist die rein englischsprachige Gestaltung des Studiengangs Wind Engineering eine große Besonderheit, die Absolventen beim Einstieg in das immer stärker international vernetzte Berufsumfeld behilflich ist.

Abschluss

Der internationale Studiengang Wind Engineering endet mit dem Master of Science. Als Qualifikation für diesen weiterführenden Studiengang ist beispielsweise ein Bachelorabschluss der regenerativen Energietechnik der FH Flensburg vorzulegen.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Zur Studienaufnahme hat der Interessent einen Diplom- oder Bachelorabschluss in einer Ingenieursdisziplinen oder einem vergleichbaren Fachgebiet nachzuweisen. Auch ausreichende Englischkenntnisse sind über einschlägige Tests zu bestätigen. Genaue Informationen über die Studienzulassung und weitere Voraussetzungen zeigt die Webseite der FH Flensburg auf.