Prozess-, Energie- und Umwelttechnik an der FH Düsseldorf

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Bachelor of Engineering
7 Semester
WS
Nordrhein-Westfalen
Fachhochschule Düsseldorf


Die Berücksichtigung ökologischer Ansätze sind nicht nur in der Energie- und Umwelttechnik von entscheidender Bedeutung, sondern prägen auch die Arbeit der klassischen Prozesstechnik in erheblicher Weise. Der Studiengang Prozess-, Energie- und Umwelttechnik der FH Düsseldorf bindet sämtliche dieser modernen Entwicklungen in ein umfassendes Ingenieurstudium ein.

Studieninhalte / Studienablauf

Das Bachelorstudium ist in sechs Semester aufgeteilt, wobei in den ersten beiden Semestern die Vermittlung von technischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen im Vordergrund steht. Basismodule sind sowohl in der Mathematik, Informatik und Physik zu belegen, auch der Bereich Fremdsprachen soll auf das internationale Arbeitsumfeld vorbereiten. Zudem wird in den ersten Semestern eine Einführung ins allgemeine Ingenieurwesen gegeben, was um eine Projektarbeit ergänzt wird. Im weiteren Verlauf des Studiums steht die Vertiefung in einzelnen Schwerpunktbereichen im Vordergrund, wozu die Umwelt- und Energietechnik ebenso zählen wie die Projektierung von Anlagen oder die Prozesstechnik. Die Informatik spielt weiterhin eine Rolle, ebenso wie betriebswirtschaftliche Veranstaltungen, z. B. im Bereich Ressourcenmanagement. Das Studium schließt mit der Bachelorarbeit ab, die Theorie und Praxis des Studiengangs vereinen soll.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Zum Ende des Studiengangs ist der Absolvent ein voll ausgebildeter Ingenieur, der fachlich fundierte Kenntnisse in diesem interdisziplinären Arbeitsfeld erworben hat und im Berufsleben einsetzen kann. Mit Schwerpunkten in der Umwelt- und Energietechnik kommen Absolventen dieses Studiengangs bei allen freien Wirtschaftsunternehmen mit einer entsprechenden fachlichen Ausrichtung zum Einsatz, ebenso wie in klassischen Ingenieurbüros. Auch die Arbeit im öffentlichen Dienst oder eine wissenschaftliche Vertiefung über ein Masterstudium im entsprechenden Bereich stehen ihm offen. Wie in allen Ingenieursbereichen sind auch hier die beruflichen Aussichten als sehr gut zu bezeichnen.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Eine wesentliche Besonderheit des Studiengangs ist, dass dieser auch als duales Studium belegt werden kann. In diesem Fall wird parallel zur universitären Ausbildung eine berufliche Ausbildung absolviert, um so fachlich und technischen einen praxisnahen Einblick in die vermittelten Inhalte zu erhalten.

Abschluss

Das Studium der Prozess-, Energie- und Umwelttechnik an der FH Düsseldorf schließt mit dem Bachelor of Engineering ab.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Grundlage für eine erfolgreiche Bewerbung ist die Fachhochschulreife, das Abitur oder ein vergleichbarer, schulischer Abschluss. Die offizielle Webpräsenz der FH präsentiert weitere Zulassungsvoraussetzungen sowie Wissenswertes zur Onlinebewerbung.