Maschinenbau (Schwerpunkt Energie- und Umwelttechnik) an der FH Brandenburg

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Bachelor of Engineering
7 Semester
WS
Brandenburg
Fachhochschule Brandenburg

Das Bachelorstudium Maschinenbau (Schwerpunkt Energie- und Umwelttechnik) deckt zunächst die klassischen Inhalte eines Maschinenbaustudiums ab, die Spezialisierung auf Energie- und Umwelttechnik ist später durch die Wahl des entsprechenden Schwerpunkts möglich. Kernthemen sind die umweltschonende Strom- und Wärmeerzeugung sowie alternative Antriebe für Fahrzeuge.

Studieninhalte / Studienablauf

Die Regelstudiendauer beträgt sieben Semester. Während der ersten beiden Semester steht die Vermittlung ingenieurwissenschaftlichen Grundlagenwissens im Vordergrund. Ab dem dritten Semester erfolgt eine Differenzierung nach den gewählten Studienschwerpunkten. Im Studienschwerpunkt Energie- und Umwelttechnik ist die Energieeffizienz das zentrale Thema. Während des gesamten Studiums wird großer Wert auf die praktische Laborarbeit gelegt. Das fünfte Semester ist ein externes Praxissemester, das in einem Industrieunternehmen absolviert wird. Für die Bachelorarbeit sind zwölf Wochen vorgesehen.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Die Absolventen des Studiengangs Maschinenbau (Schwerpunkt Energie- und Umwelttechnik) sind in der Lage, Maschinen selbstständig zu entwerfen und zu konstruieren. Wichtige Arbeitgeber finden sich in der Energiebranche und im Anlagenbau. Auch die Automobilbranche bietet den Absolventen gute Perspektiven, wo sie in den Bereichen Antriebssysteme und Bordelektronik Einsatzmöglichkeiten finden.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Die möglichen Schwerpunkte decken nahezu alle Bereiche ab, die aktuell im Rahmen der Energiewende und der damit zusammenhängenden Reduktion der CO2-Emissionen von Bedeutung sind. Dazu gehören Wind- und Sonnenenergie ebenso wie Biogasanlagen und Blockheizkraftwerke. Ein weiteres branchenübergreifendes Schwerpunktthema bildet die Abgasreinigung. Der Studiengang Maschinenbau (Schwerpunkt Energie- und Umwelttechnik) wurde mit dem Siegel des ASIIN ausgezeichnet.

Abschluss

Absolventen wird der Grad eines Bachelor of Engineering verliehen. Die FH Brandenburg bietet den auf diesem Abschluss aufbauenden Masterstudiengang „Energieeffizienz Technischer Systeme“ an.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Das Studium ist zulassungsbeschränkt, es findet daher ein Auswahlverfahren statt. Das Studium kann nur im Wintersemester begonnen werden, die Bewerbungsfrist beginnt am 01. Juni und endet am 15. Juli. Neben der Hochschul- oder Fachhochschulreife muss auch ein Vorpraktikum von mindestens 12 Wochen Dauer nachgewiesen werden. Das Studium steht auch berufserfahrenen Bewerbern ohne Hochschulreife offen. Diese Bewerber müssen neben einer thematisch passenden Ausbildung mindestens zwei Jahre qualifizierter Berufspraxis nachweisen.