Landwirtschaft und Umwelt an der FH Bingen

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Master of Science
3 Semester
WS,SS
Rheinland-Pfalz
Fachhochschule Bingen

Für jeden zeitgemäßen Agrarbetrieb spielt die Einbindung von ökologischen Faktoren in die tägliche Arbeit eine wesentliche Rolle. Der Masterstudiengang Landwirtschaft und Umwelt der FH Bingen macht mit den ökologischen Anforderungen des nachhaltigen Agrarwesens vertraut und zeigt Lösungen in vorhandenen Spannungsfeldern auf.

Studieninhalte / Studienablauf

Der Studiengang ist in drei Semester eingeteilt und richtet sich an Agrarwirtschaftler und Umweltschützer gleichermaßen. Aus insgesamt zwei Wahlpflichtkatalogen kann der Studierende seine Fachveranstaltungen eigenständig zusammenstellen und hierbei einen eher landwirtschaftlichen oder ökologischen Schwerpunkt setzen. Zu den wichtigsten Inhalten des Studiengangs zählen die angewandte Agrarpolitik, die umweltverträgliche Produktion von Nahrungs- und Futtermitteln, der Ressourcenschutz sowie das Themengebiet Nachwachsende Rohstoffe. Auch Chancen und Risiken der Gentechnik in der Landwirtschaft können im Rahmen der Ausbildung betrachtet werden. Themen wie Tierhaltung, Modellierung von Ökosystemen oder das allgemeine Umweltmanagement können je nach Schwerpunktwahl ebenso betrachtet werden. Das Studium endet mit einem Projektmodul und dem Verfassen der Masterthesis.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Ziel des Studiums im Bereich Landwirtschaft und Umwelt ist es, den Studierenden für die Problemfelder zwischen Umweltschutz und Landwirtschaft zu sensibilisieren und nachhaltige Lösungsansätze aufzuzeigen. Praxisnah beleuchtet der Studiengang hierbei typische Arbeits- und Tätigkeitsfelder der zeitgemäßen Agrarwirtschaft und präsentiert Methoden und Arbeitsweisen, diese nachhaltig und zukunftsweisend vorantreiben zu können. Eine Anstellung findet der Absolvent in allen Bereichen der modernen Landwirtschaft, in der Lebensmittelindustrie oder auch in der Landschaftsplanung. Die Nachfrage nach geschulten Arbeitskräften in diesen Bereichen ist aktuell groß.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Große Besonderheit des Studiengangs ist es, sämtliche Aspekte der modernen Landwirtschaft aus dem Blickwinkel von Umweltschutz und Ökologie zu betrachten. Hierdurch erwerben Absolventen für ihr späteres Berufsleben im Agrarsektor unerlässliche Kenntnisse, die für eine zukunftsweisende Gestaltung dieses Berufsbereichs schon jetzt unerlässlich sind und in ihrer Bedeutung noch wachsen.

Abschluss

Der Absolvent schließt das erfolgreiche Studium mit dem Master of Science ab. Das Studium kann aufbauend auf Bachelorstudiengänge der FH Bingen belegt werden, beispielsweise im Fachgebiet Agrarwirtschaft.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Zur Aufnahme des Masterstudiengangs Landwirtschaft und Umwelt ist ein Bachelor- oder Diplomabschluss in einem fachlich verwandten Gebiet, z. B. im Umweltschutz oder der Agrarwirtschaft nachzuweisen. Details zur Zulassung sowie der Bewerbung zum Studium lassen sich auf der Website der FH Bingen entdecken.