Energie- und Gebäudemanagement an der FH Bingen

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Master of Science
3 Semester
WS,SS
Rheinland-Pfalz
Fachhochschule Bingen

Der Einsatz fossiler und erneuerbarer Energieträger ist für Industrieunternehmen ebenso maßgebend wie für Händler und private Haushalte. Durch die stetigen Veränderungen des Energiemarktes ist ein professionelles Ressourcenmanagement unerlässlich, wozu der Studiengang der FH Bingen Fachkräfte ausbilden soll.

Studieninhalte / Studienablauf

Der Studiengang Energie- und Gebäudemanagement ist in drei Semester eingeteilt und richtet sich primär an Wirtschaftswissenschaftler mit einem tiefen Interesse an der modernen Energiewirtschaft. Aufbauend auf aktuell vorhandenen Energieträgern im fossilen und regenerativen Segment vermittelt der Studiengang umfassende Kenntnisse über die wirtschaftliche Gewinnung, den Transport sowie den Vertrieb der verschiedenen Energieformen. Vom Portfoliomanagement größerer Energiekonzerne bis zum Energierecht und dem Contracting lehrt der Studiengang unerlässliche Inhalte für den wirtschaftlichen Alltag der Energiebranche. Weitere Fachveranstaltungen befassen sich mit Versorgungskonzepten und -systemen, der Industrie- und Gebäudeautomation sowie dem allgemeinen Finanzmanagement. Eine sehr praxisnah gehaltene Projektarbeit und die Masterthesis in einem eigenständig vom Studierenden gewählten Schwerpunktfach schließen diese akademische Zusatzausbildung ab.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Mit dem ergänzenden Masterstudiengang Energie- und Gebäudemanagement sollen Absolventen vertiefende Einblicke in die Auswirkungen wirtschaftlichen Handelns in der Energiebranche erhalten. Anders als in anderen Wirtschaftsbereichen prägen die Entscheidungen das gesellschaftliche Miteinander in vielfältiger Weise, so dass auch die persönliche Qualifikation für entsprechende Aufgaben des Berufslebens gefördert werden soll. Seinen Einsatz findet der Absolvent sowohl in Industrie- und Wirtschaftsunternehmen als auch in der öffentlichen Verwaltung, potenziell auch schon früh in einer gehobenen Laufbahn. Fachkräfte in diesem Spezialgebiet sind in der aktuellen Arbeitsmarktlage sehr gefragt.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Besonderheit des Studiengangs ist die gezielte Ausrichtung wirtschaftlicher Fragestellungen auf die aktuellen Anforderungen der Umwelt- und Energietechnik. Die Ausbildung ist somit besonders praxisnah gehalten und zielt darauf ab, den Absolventen auch eigenverantwortlich in gehobenen Positionen einsetzen zu können.

Abschluss

Nach einer Regelstudienzeit von drei Semestern endet der Studiengang Energie- und Gebäudemanagement mit dem Master of Science. Der Studiengang wird aufbauend auf dem Bachelorangebot der FH Bingen gelehrt, beispielsweise zur Ergänzung des Studiengangs Regenerative Energiewirtschaft.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium, beispielsweise im oben erwähnten Fachgebiet. Auch Abschlüsse anderer Fachhochschulen werden nach Einzelfallprüfung akzeptiert, die offizielle Webseite der FH Bingen hält hierzu und zu den Bewerbungsmodalitäten sämtliche Informationen bereit.