Umweltwissenschaften an der Uni Greifswald

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Master of Science
4 Semester
WS
Mecklenburg-Vorpommern
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Die Zukunft von Gesellschaft und Industrie ist von einem angemessenen Umgang mit natürlichen Ressourcen abhängig. Mit dem Masterstudiengang Umweltwissenschaften der Uni Greifswald lassen sich ökologische Aufgabenstellungen von technischer und ökonomischer Seite aus betrachten und komplexe Umweltprojekte der Zukunft einfacher realisieren.

Studieninhalte / Studienablauf

Das Masterstudium teilt sich in vier Semester auf, wobei das letzte vorrangig dem Verfassen der Masterthesis dient. In den ersten drei Semestern wird die Vertiefung verschiedener Fachgebiete aus allen Themenbereichen der Umweltwissenschaften möglich, wobei einige Module über mehr als ein Semester dauern. Zu den fachlichen Themengebieten, die einen Schwerpunkt der akademischen Ausbildung darstellen, gehören die Chemie, Mikrobiologie und verwandte Naturwissenschaften, ebenso wie allgemeine Veranstaltungen zum wissenschaftlichen Arbeiten. Seine praktischen Fähigkeiten weist der Studierende im Rahmen einer Projektarbeit nach, die einen starken Praxisbezug aufweist. Auch ein Methodenpraktikum zum Erwerb berufsrelevanter Fähigkeiten gehört zur Ausbildung. Die Masterthesis vereint letztlich theoretische und praktische Fähigkeiten in einer eigenständigen Ausarbeitung.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Das Masterstudium Umweltwissenschaften baut auf dem gleichnamigen Bachelorstudiengang der Uni Greifswald auf und ermöglicht dem Absolventen eine Vertiefung seiner Kenntnisse. Hierbei geht es sowohl um den Erwerb zusätzlichen Wissens in technischer und naturwissenschaftlicher Hinsicht, als auch die Weiterbildung seiner praktischen Fähigkeiten für das Berufsleben. Aufgrund der Zusatzqualifikation wird dem Absolventen später ein Einstieg in gehobenere Positionen möglich, die sich z. B. in Forschungseinrichtungen, öffentlichen Behörden oder Wirtschaftsunternehmen im Bereich von Umwelttechnik oder Umweltberatung ergeben. Aktuell sind die Berufsaussichten in allen genannten Bereichen als gut zu bezeichnen.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Durch verschiedene Praktika und Projekte wird der Studierende ganz bewusst auf die Herausforderungen vorbereitet, die ihn im späteren Berufsleben erwarten. Der Masterstudiengang bietet somit mehr als die reine Vermittlung von Wissen, stattdessen steht auch der persönliche Charakter des Studierenden im Vordergrund, der zu einer echten Fachkraft heranreifen soll.

Abschluss

Am Ende eines erfolgreichen Studiums der Umweltwissenschaften steht der akademische Titel Master of Science.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Wesentliche Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium, im Idealfall im gleichnamigen Studiengang der Uni Greifswald. Die Hochschule akzeptiert auch Abschlüsse anderer Fachbereiche, genauere Informationen hierzu wie zur Onlinebewerbung bietet die offizielle Webseite der Uni Greifswald.