Environmental and Resource Management an der TU Cottbus

Steckbrief

Abschluss
Dauer
Beginn
Bundesland
Einrichtung

Bachelor of Science
6 Semester
WS
Brandenburg
Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Der Studiengang Environmental and Resource Management befasst sich mit allen Aspekten einer nachhaltigen Steuerung von Prozessen. Die Studierenden lernen, natürliche und volkswirtschaftliche Ressourcen optimal einzusetzen. Thematisiert werden nicht nur die technischen und naturwissenschaftlichen Aspekte dieser Aufgabenstellung, sondern auch die wirtschaftlichen und soziologischen.

Studieninhalte / Studienablauf

Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester. In den ersten vier Semestern nehmen die insgesamt 17 Pflichtmodule breiten Raum ein. Hier werden die mathematischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen gelegt. Daneben erhalten die Studierenden eine Übersicht über Managementtechniken und internationales Umweltrecht. Das fünfte Semester wird an einer ausländischen Hochschule absolviert, mit zahlreichen Partneruniversitäten wurden entsprechende Lehrpläne abgestimmt. Grundsätzlich können Studierende sich aber für eine beliebige Universität im Ausland entscheiden, die passende Studieninhalte anbietet. Im sechsten Semester stehen einige Wahlpflichtmodule sowie die Bachelorarbeit auf dem Lehrplan.

Studienziele, Berufsfelder & Perspektiven

Die Absolventen des Studiengangs Environmental and Resource Management übernehmen Aufgaben in der Forschung und in der Leitung, Planung und Überwachung von Projekten. Potenzielle Arbeitgeber finden sich in Hochschulen und Forschungsinstituten, in Planungsbüros und in Unternehmen der Wasser- oder Abfallwirtschaft. Daneben bieten sich zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten in Genehmigungs- und Kontrollbehörden.

Schwerpunkte & Besonderheiten des Studiengangs

Die individuellen Schwerpunkte nehmen in diesem Studiengang relativ wenig Raum ein, verglichen mit den Pflichtmodulen. Die Wahlpflichtmodule sind thematisch weit gestreut, das Spektrum reicht von der Sicherheitstechnik bis zur Philosophie. Sämtliche Lehrveranstaltungen werden in englischer Sprache abgehalten. Der unmittelbare Praxisbezug dieses Studiums ist gering, die Theorie steht klar im Vordergrund. Es wird kein Vorpraktikum erwartet, auch während des Studiums sind weder Praktika noch Praxisphasen in Betrieben vorgesehen.

Abschluss

Absolventen wird der akademische Grad „Bachelor of Science“ verliehen. Die Universität Cottbus bietet die Möglichkeit, sich anschließend in einem Masterstudium im Bereich Environmental and Resource Management weiter zu qualifizieren.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Vorausgesetzt wird die allgemeine Hochschulreife oder ein gleichwertiger ausländischer Schulabschluss. Die erforderlichen Englischkenntnisse müssen über eines der zu diesem Zweck anerkannten Testverfahren nachgewiesen werden. Die zugelassenen Tests und die erforderlichen Punktzahlen finden sich auf der Homepage des Studiengangs. Weitere Zulassungsbeschränkungen bestehen nicht. Das Studium kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden.