Photovoltaik News

World Energy Outlook 2013 veröffentlicht

Die Internationale Energie Agentur IEA hat ihren jährlichen Report „World Energy Outlook“ veröffentlicht. Dieser gilt als die wichtigste regelmäßige >> weiter

Solarförderung soll nicht weiter beschnitten werden

Sollte am Ende der gegenwärtigen Koalitionsverhandlungen tatsächlich eine Koalition aus Union und SPD stehen, so stehen auch spürbare Änderungen des >> weiter

China: Weltgrößter Photovoltaik-Markt

China ist schon längst zum größten Photovoltaik Hersteller der Welt aufgestiegen, aber die Nachfrage nach Solarmodulen war im eigenen Land lange Zeit >> weiter

PVScan: Auswirkungen typischer Schäden auf Solarmodule

Im Rahmen des mehrjährigen Forschungsprojekts PVScan sollen die Auswirkungen typischer Modulfehler auf die Leistungsfähigkeit und die Lebensdauer von >> weiter

EEG-Umlage in den nächsten Jahren stabil - Kaum Einfluss durch Photovoltaik-Ausbau

The same procedure es every year: Jährlich im Herbst wird der Anstieg der EEG-Umlage für das nächste Jahr veröffentlicht, es folgen immergleiche >> weiter

Neue Richtlinien zum Photovoltaik-Ausbau in Großbritannien

Das britische Energieministerium hat die Grundzüge der künftigen Förderung der Photovoltaik veröffentlicht, die im nächsten Jahr in Kraft treten soll >> weiter

Bundesnetzagentur: 292 Megawatt Zubau im August

Die Bundesnetzagentur hat die Zahlen zum Zubau der Photovoltaik im August 2013 veröffentlicht. Insgesamt wurden danach 292 Megawatt neu installiert. >> weiter

USA: 7 Milliarden US-Dollar sparen durch Bau neuer Photovoltaikanlagen?

Das NREL (National Renewable Energy Laboratory) untersucht im Auftrag des US-Energieministeriums das Potenzial der erneuerbaren Energien für die USA >> weiter

Umfrage: Kein Stopp der Förderung von erneuerbaren Energien

Die Initiative „Erneuerbare Energiewende Jetzt“ hat das Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid mit einer Umfrage beauftragt, um die Akzeptanz der >> weiter

Hohe Nachfrage nach erneuerbaren Energien

Die Nachfrage nach erneuerbaren Energie wächst weltweit ständig. Markteinbrüche in einigen von der europäischen Finanzkrise betroffenen Ländern >> weiter

Seiten