Photovoltaik Montage

Zur Photovoltaik Montage werden je nach Dachart verschiedene Montagesysteme angeboten. Grundsätzlich wird zwischen Aufdach- und Indach-Montagesystemen unterschieden, bei Flachdächern ist zudem eine Aufständerung möglich.

Aufdach-Montage

Aufdach-Montage einer Photovoltaikanlage

Bei der Photovoltaik Aufdach-Montage werden die Photovoltaik Module in einem geringen Abstand zum Dach montiert. Dieser Abstand sollte gerade so groß gewählt werden, dass eine ordentliche Hinterlüftung der Solarmodule gewährleistet ist, ohne dass die Belastung durch den Wind zu Beschädigungen führen kann. Bei den in Deutschland meist verbreiteten Ziegeldächern werden Haken auf die Dachsparren geschraubt. Die Anzahl der Haken hängt von der Belastbarkeit der Sparren, der Größe der Module etc. ab. Auf diese Haken wiederum werden Schienen montiert, in die die Solarmodule entweder eingehängt, verschraubt oder mit einem speziellen Befestigungssystem, etwa Klammern, montiert werden. Normalerweise werden in die Rahmen der Photovoltaik Module bereits Befestigungslöcher eingearbeitet. Rahmenlose Solarmodule können in Schienen eingeschoben oder mit Spezialklammern befestigt werden. Bei der Photovoltaik Montage muss darauf geachtet werden, dass die Dachziegel und eine eventuell vorhandene Dämmung nicht beschädigt werden.

Indach-Montage

Indach Montage einer PV-AnlageIm Gegensatz zur Aufdach-Montage, übernimmt die Photovoltaikanlage bei der Indach-Montage die schützende Funktion des Daches. Denn bei dieser Photovoltaik Montage werden die Solarmodule direkt auf die Dachsparren montiert. Dazu bieten einige Hersteller extra für die Indach-Montage entwickelte Module an, die über ein entsprechendes Befestigungssystem verfügen. Für die Statik des Daches ist die Indach-Montage vorteilhaft, da die Belastungen weniger punktuell ausfallen. Für „normale“ Solarmodule mit Rahmen wie auch für rahmenlose Module werden entsprechende Montageprofile angeboten. Für einen sauberen und dichten Übergang zwischen Photovoltaikanlage und der Dachfläche werden spezielle Übergangs- und Anschlussbleche angeboten.

Aufständerung

Flachdach

Auf Flachdächern kann die Photovoltaik Montage in idealer Ausrichtung erfolgen. Dazu werden die Module auf spezielle Ständer montiert, die wiederum auf dem Flachdach befestigt werden. Alternativ sind Kunststoffwannen erhältlich, die mit Ballast gefüllt werden und auf denen die Module befestigt werden. Zwar kann durch die Aufständerung die Photovoltaikanlage optimal ausgerichtet und im richtigen Winkel montiert werden, allerdings ist die statische Belastung von Flachdächern relativ groß, sodass es zu Problemen mit der Statik kommen kann. Die Tragfähigkeit des Daches muss deshalb vorher abgeklärt werden, vor allem auch in Hinsicht auf eine Belastung durch den Wind.

Auswahl

Die Auswahl des richtigen Montagesystems erfolgt nach verschiedenen Kriterien. Üblich sind Photovoltaik Montagesysteme aus Aluminium. Die Entscheidung für Auf- oder Indach-Montage ist vor allem eine Kostenfrage. Teilweise spielen aber auch ästhetische Faktoren eine Rolle. Die Photovoltaik Indach-Montage bietet sich vor allem bei Dachsanierungen oder Neubauten an.